sideboards

sideboards

Unsere Sideboard- oder Stahlmöbelkollektion zeichnet sich durch ein einheitliches Konstruktionsprinzip und Design aus.

Die Aussenhülle der Möbel besteht aus zwei Halbschalen aus geöltem Stahlblech (auf Wunsch auch gerostet oder pulverbeschichtet). Im Kontrast hierzu stehen die Fronten aus fein polierten Massivholzblenden mit edlen Maserungen.

Sideboard O1

Sideboard O1

Das Sideboard O1 ist der Basistyp und zugleich unser Platzwunder. Es besteht ausschließlich aus Schubladen. Eine Schublade kann sich jeweils hinter 1, 2, 3 oder 4 Blenden verbergen. 

Die Blenden laufen durch mit einheitlicher Höhe und paarweise gespiegelter Maserung.

Sideboard O1

Sideboard O1

Material
17 mm Massivholzblenden | 3 mm Walzstahl | Schubkästen Eiche massiv gezinkt | Vollauszüge Blum Tandem (40 Kg Belastung) | Korpus aus Faserplatte.

Abgebildetes Möbel
Masereiche aus dem Elsass
4 paarweise gespiegelte Bilder
warmgewalzter Stahl mit Öleinbrennung
4 Schubladen in 3 verschiedenen Höhen
120 | 60 |  90  ( l | b | h )
3522 Euro

 

Sideboard O1

Sideboard O1

abgebildetes Beispiel
Schubkastenaufteilung von oben nach unten:

2-fachschub, 1-fachschub, 2-fachschub, 3-fachschub.

effektive Füllvolumina
1 x 111 | 51 | 14,8
1 x 111 | 51 | 6,4
1 x 111 | 51 | 16,8
1 x 111 | 51 | 24,8

Denkbar in dieser Bauart sind Korpen mit lauter kleinen Einzelschüben (Planschrank), Doppelschübe für CD's, Vierfachschübe mit Schwerlastbeschlägen für Schallplatten (-> Highboards).
Kleiderkommoden (im abgebildeten Maß passen in eine Doppelschublade 6 Stapel à 5 Jeans)
Geschirrschränke (mit Besteckeinsätzen, Tellereinsätzen etc.)

Lowboard O2

Lowboard O2

Das Lowboard O2 besticht durch sein lange Form und Eleganz. Es eignet sich auch als Sitzmöbel, etwa im Flur | Garderobenbereich. Spezialschubladen für Schuhe oder auch Kompletteinrichtung für Phonomöbel mit Klappen und CD - Schubladen sind erhältlich. Ab 120 cm werden die Schubladen mittig geteilt - die Fronten laufen jedoch über die gesamte Länge durch.

Breiten: 90 - 240
Tiefen: 30 - 80
Höhen: 25 - 60

Lowboard O2

Lowboard O2

Material
17 mm Massivholzblenden | 3 mm Walzstahl | Schubkästen Ahorn massiv gezinkt | Vollauszüge Blum Tandem (40 Kg. Belastung) | Korpus aus Faserplatte.

Abgebildetes Möbel
Schwarznuss aus dem Elsass
gespiegeltes Bild über 3 Lamellen verlaufend
warmgewalzter Stahl mit Öleinbrennung
2 Doppelschubladen
190 | 45 |  38  ( l | b | h )
3170 Euro

Lowboard O2

Lowboard O2

Funktionen
Unsere Lowboards eignen sich als Schuhschränke mit Handschuhfach im Garderobenbereich. Sie können auch darauf sitzen.

Beliebt sind sie auch als Phonomöbel für den Flachbildschirm, bei dem die komplette Technik im Lowboard verschwindet. Ein einfaches Klappenfach, welches man offen stehen lassen kann, ermöglicht Ihnen den vollen Überblick über Ihre Geräte und den Zugriff per Fernbedienung. In den Schubladen verstauen Sie übersichtlich die CD- und DVD-Sammlung. 

Große Schubladen können ebenfalls gewählt werden, sodass Sie beispielsweise die bezogene Bettwäsche im Gästezimmer einfach komplett hineinlegen können.

 

Highboard O3

Highboard O3

Das Highboard ist unser flexibelstes Möbel in der Serie. Bei ihm lassen sich Schubladen, Türen, Horizontalklappen und auch offene Fächer frei kombinieren.
Von einem Highboard sprechen wir auch bei Höhen über 100 cm oder Breiten über 120 cm.

Highboard O3

Highboard O3

Material
17 mm Massivholzblenden | 3 mm Walzstahl | Schubkästen Ahorn massiv gezinkt | Vollauszüge Blum Tandem (40 Kg. Belastung) | Korpus aus Faserplatte.

Abgebildetes Möbel
Wildkirsche aus dem Thurgau
4 paarweise gespiegelte Bilder in drei Reihen | Maserung durchlaufend
Stahl silbergrau pulverbeschichtet
4 Schubladen, 2 Türen, flexible Fachböden
180 | 55 |  98  ( l | b | h )
4621 Euro

Highboard O3

Highboard O3

Container O4

Container O4

Der Container wird überall dort eingesetzt, wo es darum geht auf wenig Raum viel unter zu bringen:
Unter dem Schreibtisch, als Arbeitskonsole, als 'Werkzeugschrank' im erweiterten Sinn.
Hier lassen sich viele Funktionen integrieren:
eine Hängergistratur, ein Werkzeughalter, ein Karteikasten, ein Rechner.
Mit Rollen, Gleitern oder feststehend realisierbar.

Container O4

Container O4

Material
17 mm Massivholzblenden | 3 mm Walzstahl | Schubkästen Ahorn massiv gezinkt | Vollauszüge Blum Tandem (40 Kg Belastung) | Korpus aus Faserplatte.

Abgebildetes Möbel
Wildkirsche aus dem Thurgau
5 paarweise gespiegelte Bilder
Stahl silbegrau Pulverbeschichtet
2 Schubladen, Klappenfach, flexibler Fachboden, 4 Rollen
Assistenzwagen in einem Kosmetiksalon
60 | 43 |  80  ( l | b | h )
1722 Euro

Container O4

Container O4

Abgebildetes Möbel
Eiche, Herkunft unbekannt
3 paarweise gespiegelte Bilder
warm gewalzter Stahl mit Öleinbrennung
3 Schubladen, eine mit Hängeregistratur
Container unter einem Schreibtisch
41 | 55 | 62  ( b | t | h )
1658 Euro

Lineboard O5

Lineboard O5

Das Lineboard ist ein einfaches, offenes Stahlblechregal mit Rückwand aus Massivholz. Es eignet sich als Garderobenablage und CD-Regal. Auch denkbar zum Ausstellen von Sammlerstücken - waagrecht oder senkrecht zu montieren.

Material
3 mm Walzstahl, Massviholzrückwand

Abgebildetes Möbel
Birnbaum aus dem Bodenseeraum
warmgewalzter Stahl mit Öleinbrennung
95 | 15 | 17  ( l | b | h )
428 Euro

Spind 06

Spind 06

Der Spind als Schrank für die persönliche Habe eines Arbeiters gehört zu den ältesten Möbeln in unserem Kulturkreis. Seine Proportion ist in unserem Alltag fast verschwunden: schlank und hoch. Was einstmals der Funktion geschuldet war verspricht heute Eleganz. Und doch ist die Dimsnion auch praktisch: Garderobe oder Geschirrschrank, Weinregal oder Glasvitrine: immer dann, wenn eine isolierte Funktion stilvoll in einem freistehenden Einzelmöbel untergebracht werden soll, ist der Spind auch heute noch richtig an seinem Platz.

Spind O6

Spind O6

Material
3 mm Walzstahl, Massviholztür und Rückwand, einstellbare Zapfenbänder, Bodenplatte aus MDF mit Einstellfüßen

Abgebildetes Möbel
Birnbaum aus dem Bodenseeraum, Kern und Rindereinschluss gespiegelt.
Warmgewalzter Stahl mit Öleinbrennung
1 Fachboden aus 3mm Stahlblech, Garderobenstange
37 | 44 | 172  ( l | b | h )
1957 Euro

Spind O6

Spind O6

Für die Tür dieses klassischen Möbels haben wir eigens ein einstellbares Zapfenband entwickelt. Das traditionelle Zapfenband fängt die Scherkräfte der Tür auf die denkbar geschickteste Weise auf: belastet werden Band und Befestigung nur quer zur Montagerichtung. Zudem ist es formschlüssig in das Holz eingelassen: dies bedeutet, dass weder Schrauben sich nach und nach unheilvoll lösen noch das Band selbst ausleiern kann. Einziger Nachteil: es lässt sich nicht einstellen. Hier haben wir Abhilfe geschaffen. Mit unserem einstellbaren Zapfenband lässt sich die Schattenfuge rings um die Tür genau justieren. Der 'Zapfen' wird einfach von oben und unten durch das Stahlblech geschraubt; so lässt sich die Tür leicht demontieren. Die Fachböden sind aus abgewinkeltem Stahlblech und werden einfach in Nuten in der Rückwand eingeschoben.